tropical-travel.de  

tropical Polynesia

Lilawadee.com

 

+++ suchen Sie hier Ihr Südsee-Resort und buchen Sie online mit agoda* - schnell, sicher, preisgünstig +++  

den besten Flugpreis finden

 

 

 

Bora Bora [Karte der Gesellschaftsinseln]

 

Bora Bora ist vielleicht die bekannteste und spektakulärste, aber auch weltweit teuerste Atollinsel. Der Korallenring rund um die bergige Insel und die leuchtenden Lagunen mit den säumenden Motus sind atemberaubend. Bereits im Landeanflug glaubt man, das Paradies zu betreten. Der höchste Berg ist der Mount Otemanu - ein erloschener Vulkan - mit 727m Höhe. Die langgezogene Hauptinsel ist 9 km lang und an ihrer breitesten Stelle 5 km breit. Die Siedlungen befinden sich ausschließlich in den Küstenbereichen, das üppig bewachsene Inselinnere ist weitgehend unerschlossen. Eine 32 km lange, befestigte Ringstraße erschließt die Küstenregion, die Siedlungen und die Hotels.

Bora BoraDas Inselinnere ist nur stellenweise mit Geländefahrzeugen befahrbar. Aber wer nach Bora Bora kommt, tut dies v.a., um in einem der luxuriösen Stelzenbungalows mitten in der Lagune zu wohnen und die Welt zu vergessen. Etliche Top-Hotels haben sich rund um die Insel verteilt und übertreffen sich gegenseitig an Schönheit und Luxus. Die teuersten Bungalows stehen alle auf den Motus (palmenbewachsene Koralleninselchen auf dem Lagunenring am Riff). Das Lagunenwasser ist ca. 30 Grad warm und kristallklar. Das Preisniveau ist dementsprechend extrem hoch.

 

Wer es etwas preisgünstiger haben möchte, kann in den wenigen Resorts an den bescheidenen Inselstränden unterkommen. Das Village Pauline, das Village Temanuata oder die Strohbungalows von Chez Nono nehmen Preise um die 100€ pro Person und Nacht. Interessant ist auch die Rohuto Fare Lodge.

Bora Bora

Bora Bora © Chiara Labs | Fotolia.com

 

Bora Bora hat 7.200 Einwohner. Die größte Ansiedlung, Vaitape mit rund 4.000 Einwohnern, liegt auf der Westseite der Insel. Hier gibt es bescheidene Einkaufsmöglichkeiten. Ausser Verwöhnen und Geniessen und Staunen hat dieses Inselchen nicht viel Abwechselung zu bieten. Allerdings werden dem betuchten Gast (zumeist Honeymooner aus Japan und den USA und zunehmend auch China und Russland) ausreichend Bootstouren zum Tauchen, Schnorcheln der Fischen angeboten.

LTUR Kreuzfahrten 

Ob der französische Entdecker Louis Antoine de Bougainville ob soviel Schönheit gestaunt haben mag, ist nicht überliefert. Wahrscheinlich hat ihn Bora Bora nicht allzu sehr interessiert, da hier keine Reichtümer zu finden und für Frankreich zu erobern waren.

Hotels auf Bora Bora

 

 

* mit agoda.com und booking.com bestehen Provisionsvereinbarungen

 

 

 

 

den billigsten Flugpreis finden

 

 

 

 

 

Polynesien - Franz. Polynesien - Tahiti - Moorea - Hua Hine - Raiatea - Tahaa - Bora Bora - Maupiti - Tuamotu - Marquesas - Cook Inseln - Samoa - Tonga - Tuvalu - Fidschi - Wallis und Futuna - Hawaii - Big Island - Maui - Oahu - Lanai - Kahoolawe - Molokai - Kauai - Kiribiati - Fotos - Klima - Hotels - Flüge - Kreuzfahrten - Bücher - DVDs

 

 

 

 

 

Titelfoto © Marco Van B | Dreamstime.com

 

 

 

 

 

eine Website von © tropical-travel.de 2008-  - Impressum | Datenschutz

Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News